Wichtiger Hinweis - Anstehende Änderungen bei Onlinezahlungen innerhalb der EU - Starke Kundenauthentifizierung

  • Ab dem 14.09. 2019 greifen bei Bank-basierten Bezahlmethoden (zum Beispiel: Kreditkarte, SOFORT, Giropay, etc., Online Überweisung) in der EU und den EFTA Staaten (Island, Norwegen, Liechtenstein) neue Regeln bei der Abwicklung von Online-Zahlungen, beziehungsweise beim Online Banking.


    Die neuen Regelungen, welche von der EU in der sogenannten PSD2 festgelegt wurden, haben unter Anderem zum Ziel, den Kunden ein sichereres Bezahlen und Online Banking zu ermöglichen und Betrug nachhaltig zu bekämpfen.


    In diesem Zusammenhang wird zukünftig eine starke Kundenauthentifizierung während des Bezahlvorgangs notwendig.


    Was das im Einzelnen für Dich, abhängig von den von Dir genutzten Bezahlmethoden bedeutet, kannst Du demnächst in einem entsprechenden FAQ auf unseren Seiten nachlesen. Wir werden Dich wenn es soweit ist, per E-Mail und in den Foren informieren.